Programme

Das Trustbuilding-Programm

Frieden und sozialer Zusammenhalt durch Vertrauensbildung und Versöhnung

In einer Zeit zunehmender Fragmentierung nimmt Vertrauen weltweit allgemein ab. Gemeinschaften und Gruppen sehen sich mit rassischen und religiösen Spaltungen, Generationenkonflikten, der Zunahme extremistischer Einstellungen sowie sozialen Spaltungen und dem Erbe des Krieges konfrontiert. Aufbauend auf ihrer aussergewöhnlichen Bilanz der vertrauensbildenden Maßnahmen über Generationen hinweg, IofC baut auf der aussergewöhnlichen Bilanz jahrzehntelanger Massnahmen zum Aufbau von Vertrauen auf und stellt seine Ressourcen zur Überwindung globaler Spaltungen bereit. Das Trustbuilding-Programm zielt darauf ab, kontroverse Themen auf internationaler und nationaler Ebene anzugehen. Hierbei wird von der Notwendigkeit ausgegangen, im persönlichen Leben Vertrauen aufzubauen und die eigenen Herausforderungen anzugehen, bevor Veränderungen anderswo eintreten können.

Das Programm legt den Schwerpunkt auf die Bedürfnisse von Konfliktgruppen, die sich um einen Wandel ihrer Gesellschaft bemühen. Wir erforschen individuelle Veränderung und schaffen sichere Räume für Fühungspersönlichkeiten und junge Menschen, um ehrliche und offene Dialoge über unbequeme und herausfordernde Themen zu führen, damit positive Veränderungen im eigenen Leben, in der Familie und der Gemeinschaft in die Wege zu leiten. Das Programm stellt sicher, dass es von Menschen unterschiedlichster Herkunft, einschließlich junger Menschen, Menschen mit Migrationshintergrund und Flüchtlingen, unterstützt wird, die sich der Überwindung von Spaltungen innerhalb ihrer Gesellschaft verschrieben haben.

Was ist Vertrauensbildung?

Vertrauensaufbau ist die wesentliche Grundlage für den Aufbau gesunder Gemeinschaften. Soziale Massnahmen und Gesetze, die keinen Bezug zum Leben und den Beziehungen des einzelnen Menschen haben, sind auf lange Sicht kaum wirksam. Die dringendsten Reformen in Gemeinschaften erfordern politischen Mut und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, die nur von Menschen erreicht werden können, die eine Vision, Integrität und Beharrlichkeit haben, um das Beste aus Menshen herauszuholen und tiefe und langfristige Bemühungen zu unternehmen.

Rob Corcoran, Gründer von "Hope in the Cities"

"Chaotisches, echtes, rohes, gegenseitiges Engagement über Dinge, das sich auf unsere Fähigkeit, miteinander zu kommunizieren, auswirkt".

Louie Gardiner, Coach und Facilitatorin

Aktuelle Infos & Events

Mike Muikia
04-Feb-2020

Auswirkungen sind realer, wenn sie gemessen werden. Warum ist eine systematische Evaluierung so wichtig und wie messen die Projektteams des Trustbuilding-Programms zum Aufbau von Vertrauen die Auswirkungen ihrer Arbeit?

TBP Kenya
28-Jan-2020

Welchen Nutzen ziehen die nationalen Teams aus der Teilnahme am Trustbuilding-Programm? Erfahren Sie hier, welcher Mehrwert durch das Programm geschaffen wird.

Photo by Mohammad Metri on Unsplash
21-Jan-2020

IofC Grossbritannien hat kürzlich interessante Podcasts veröffentlicht, die Sie auf dem Weg zur Arbeit, einem Spaziergang im Park oder gemütlich auf dem Sofa hören können.

Launch event and roundtable on racial discrimination in Quebec
14-Jan-2020

Am 7. Dezember versammelten sich in der Innenstadt von Montreal fast 50 Menschen zu einem Gespräch am Runden Tisch. Organisiert wurde das Event von Initiativen der Veränderung (IofC) Kanada und markierte den Beginn eines Projekts zum Aufbau von Vertrauen (TBP), das sich mit Rassendiskriminierung in Quebec beschäftigt.

Photo by Kristoffer Trolle
07-Jan-2020

Eine Gruppe Jugendlicher führte in Paris im Rahmen des französischen Trustbuilding-Projekts "Oui Act" einen offenen Austausch mit einem Polizeibeamten. Dies war eine einzigartige Gelegenheit, da die Beziehung zwischen Jugendlichen und der Polizei oft durch Spannungen, gegenseitig Vorurteile und mangelndes Verständnis auf die Probe gestellt wird.

Internal trustbuilding in Kenya
17-Dez-2019

"Lass Worten Taten folgen" ist ein gängiges Sprichwort und sicherlich anwendbar, wenn es um Vertrauensbildung geht. Mit unserem Trustbuilding-Programm arbeiten lokale Projektteams vor Ort an der Wiederherstellung von Vertrauens. Hierbei ist es wichtig, dass sie auch am Vertrauen innerhalb ihres eigenen Teams arbeiten. In diesem Sinne organisierte das IofC-Team in Kenia Einkehrtage für seine Mitglieder.