Top menu German

Economic justice and environmental sustainability by inspiring transformation of motives and behaviour
Nachhaltiger Lebensstil
Wirtschaftliche Gerechtigkeit und Umweltschutz durch veränderte Beweggründe und Handeln

Nachhaltiger Lebensstil

Die weltweite Finanzkrise und Probleme wie Landdegradation brachten in den letzten Jahren Themenbereiche wie Ökonomie und Umwelt erneut in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Obwohl weniger darüber berichtet wird, hat die Arbeit von IofC sowohl die Geschäftswelt als auch den Umweltsektor mitbeeinflusst. Jahrzehntelang führte IofC bedeutende Kampagnen durch, um die Kluft zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern in Deutschland, England und den USA zu überbrücken.  So gab es unter anderem Bestrebungen zum Umweltschutz in der Wiederaufforstung und bei Antiverschmutzungskampagnen.

"Vertrauen und Integrität in der Weltwirtschaft" ist ein fortlaufendes Programm, das jeden Sommer in Caux stattfindet und nach wie vor durch die "Caux Initiativen für Business" mehr und mehr konkretere Formen annimmt. Dieses Programm hat sich in den letzten Jahren vor allem auf den Finanzsektor in London konzentriert. 

"Grampari" ist eine Landwirtschaftsentwicklungsinitiative in Indien, die stetig wächst und vor allem in den Bereichen Wassermanagement und Kanalisation ganzheitliche Lösungen für das Leben der ländlichen Bevölkerung bietet. In den vergangenen zwei Jahren trafen sich Menschen in Entscheidungspositionen und Grassroot-Aktivisten in Caux, um in der Bekämpfung der Landdegradation zusammenzuarbeiten. Diese Initiative wird auch in diesem Sommer bei einem viertägigen Gipfel weitergeführt werden.

 

Cattle of the Ilchamus community near Lake BaringoInitiativen für Land, Leben und Frieden

Das Programm dient des besseren Verständnisses der Interdependenzen zwischen Bodendegradation und menschlicher Sicherheit und möchte Vertrauen aufbauen, das für eine effiziente Kollaboration gemeinsamer "Land-Frieden"-Initiativen notwendig ist.

 

Calmy-Rey speaking with participants from Burma attending the Caux ForumGerechte Regierungsführung für menschliche Sicherheit

Zusammenarbeit bei der Suche nach einer präventiven Strategie zur Bekämpfung der Hauptgründe von Unsicherheit.

 

 

Claude Bourdin, Crimea, June 2012Landwirtschaftsdialog 

Landwirte mobilisieren und ihnen helfen, ihrer Rolle bei der Herstellung von Lebensmitteln, der Reduzierung von Armut und beim Schutz der Umwelt und der natürlichen Rohstoffe gerecht zu werden.

 

Participants and faculty of the Feb 2011 Life Matters course in Melbourne.Life matters! - Das Leben zählt!

Ein Kurs zur Entwicklung von Fähigkeiten und der eigenen Persönlichkeit, um diejenigen zu stärken, die an einer Veränderung der heutigen Gesellschaft mitarbeiten wollen.